Freundschaft und Business

Freundschaft und Business

Der Automobil-Club Tsingtau, ehemaliger chinesischer Ortsclub des KAC Kaiserlicher Automobil-Club (heute AvD), war gesellschaftlich sehr hochstehend.

So war zum Beispiel Se. Exzellenz der Gouverneur des Kiautschaugebietes, Herr Meyer-Waldeck, Ehrenmitglied – und die Mitgliederliste von 1912 liest sich wie das Who-is-who der höheren Gesellschaft von Tsingtau.

Aber auch der Mutterclub, der Kaiserliche Automobil-Club, war gesellschaftlich auf höchster Ebene stehend, gab doch der Kaiser von sich aus dem Club das Privileg, seinen Namen zu führen.

Der nach 100 Jahren wiederbelebte Deutsch-Chinesische Automobilclub im AvD möchte daher, ebenfalls auf höchstem Niveau, die Freundschaft zwischen deutschen und chinesischen Entscheidern fördern!

Denn das chinesische Streben nach Harmonie erleichtert positive geschäftliche Entscheidungen sehr, wenn man dem Partner bereits freundschaftlich verbunden ist!

Neben diesem globalen Ziel haben wir zusätzlich drei Themenfelder definiert, von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft reichend (Automobile Tradition, Rettungswesen und Nachhaltige Mobilität - siehe folgende Seiten), wobei sicher weitere Themenfelder dazu kommen werden.

So z.B. der Bereich Tourismus, zumal wir Ihnen helfen können innerhalb einer Stunde einen temporären chinesischen Führerschein zu bekommen.

Wenn Sie aktiv an der Vertiefung der Deutsch-Chinesischen Freundschaft mitarbeiten möchten, um gleichzeitig kräftig davon zu profitieren, sind Sie herzlich eingeladen und hochwillkommen!